Adobe führt Creative Cloud Express für einfachere Bearbeitungswerkzeuge ein

Adobe veröffentlicht die mobile Creative Cloud Express-App zum Entwerfen und Veröffentlichen von Inhalten. Das Tool sollte es Kreativen ermöglichen, „on-the-fly“ zu entwickeln’ Inhalt.

Die mobile App hilft Content-Spezialisten beim Erstellen und Verteilen von Multimedia-Inhalten per Drag & Drop-Schnittstelle. Denken Sie daran, Social-Media-Beiträge und -Geschichten zu erstellen, Einladungen oder Marketingmaterialien wie Logos, Flyer und Banner.

Die mobile App kombiniert verschiedene Adobe-Technologien in einer einzigen Lösung. Zum Beispiel, es verfügt über Sensei AI-Technologie und die wichtigsten Adobe-Asset-Bibliotheken. Dadurch haben mobile Benutzer Zugriff auf Tausende von hochwertigen Vorlagen, 20,000 Premium-Adobe-Schriften und 175 Millionen Adobe-Stockbilder.

Die verschiedenen Assets und Vorlagen können mit der KI- und Machine-Learning-Plattform von Adobe Sensei angepasst werden. Zum Beispiel, Mit Quick Actions können Sie Hintergründe entfernen, Videos skalieren und zusammenführen, und konvertieren Sie vorhandene Videodateien in animierte GIF-Dateien. Zusätzlich, Benutzer können auch andere Photoshop-Arbeiten ausführen.

Zum Teilen von Inhalten, Die mobile App bietet viele Sharing-Optionen über das integrierte Social Media- und Content-Planungstool des kürzlich erworbenen ContentCal.

Kostenlose und kostenpflichtige Version

Die mobile Creative Cloud Express-App ist jetzt im Apple App Store verfügbar, Google Play, und der Microsoft Store. Die kostenlose Version bietet Tausende von Vorlagen und Assets sowie eine begrenzte Sammlung von Adobe-Stockbildern aus der kostenlosen Sammlung. Ebenfalls, Diese Version verfügt über grundlegende Fotobearbeitungsfunktionen und 2 GB Cloud-Speicher.

Die kostenpflichtige Premium-Version bietet alle Vorteile der kostenlosen Version, plus umfangreichere Funktionen und Möglichkeiten. Dies beinhaltet den Zugriff auf die gesamte Adobe-Vorlagensammlung, Design-Assets, Stockfotos und Schriftarten. Diese Version bietet auch umfangreiche Fotobearbeitungsfunktionen und die Möglichkeit, Ihr eigenes Branding und Logos hinzuzufügen. Benutzer können auch ihre eigene Vorlagensammlung mit ihrem Creative Cloud Libraries-Konto verwalten. Der verfügbare Cloud-Speicher für diese Version ist 100 GB. Eine Enterprise- und Teams-Version ist ebenfalls geplant 2022.