ASML meldet Feuer in deutscher Fabrik, Schaden ist noch unbekannt

ASML gab am Montag bekannt, dass es in einer Fabrik in Berlin einen Brand gegeben hat, die Komponenten für Lithografiemaschinen herstellt. Schäden und Auswirkungen auf die Produktion seien noch unklar, teilt das Unternehmen mit.

ASML berichtet in einer Erklärung, dass sich das Feuer in der Nacht von Sonntag auf Montag ereignet hat. Das Feuer war über Nacht gelöscht und es wurden keine Personen verletzt. Das Feuer ereignete sich bei ASML Berlin, in einer ehemaligen Fabrik der Berliner Glas Gruppe, die von ASML in erworben wurde 2020. Die Fabrik produziert Teile für die Lithografiesysteme von ASML, das Unternehmen berichtet. Unter anderem, Trays für Waffeln werden in der Berliner Produktionsstätte hergestellt, neben weiteren Komponenten wie Absehenspannfutter und Spiegelblöcke.

Welche Auswirkungen das Feuer auf die Produktion von Lithografiemaschinen haben wird, ist noch nicht bekannt, die das Unternehmen an Chiphersteller liefert. “An diesem Punkt, es ist zu früh, um eine Aussage über Schäden zu treffen oder ob der Vorfall Auswirkungen auf den diesjährigen Produktionsplan hat,” ASML schreibt in seinem Statement. Das Unternehmen sagte, es werde mehrere Tage dauern, um eine Untersuchung durchzuführen und den Schaden zu beurteilen. ASML gibt an, dass es zu einem späteren Zeitpunkt weitere Informationen geben wird.