LG bringt vertikalen DualUp-Monitor für Kreativprofis auf den Markt

LG kündigt im Vorfeld der CES neue Monitore für Kreativprofis an 2022. Einer der Monitore, der LG DualUp-Monitor (28MQ780), hat ein markantes vertikales Design.

Laut dem südkoreanischen Technologieriesen, der LG DualUp-Monitor (28MQ780) hat ein revolutionäres Seitenverhältnis von 16:18. Es bietet ein Bild von zwei 21,5-Zoll-Bildschirmen in einem einzigen Display mit einer Gesamtgröße von 27.6 Zoll.

vertikaler Bildschirm

Auffällig an dem Monitor ist, dass der Bildschirm im Vergleich zur horizontalen Standardgröße vertikal ist. Eine vertikale Split-Option des Bildschirms ist ebenfalls möglich. Der Monitor verfügt außerdem über zwei HDMI-Anschlüsse, 3 USB-Anschlüsse (einer stromaufwärts und zwei stromabwärts) und ein USB-C-Port, der auch zur Stromversorgung genutzt werden kann. Die Gesamtpixeldichte des Displays beträgt 2,560 x 2,880 QHD.

LG gibt an, dass sich der Monitor hauptsächlich zum Gestalten von Inhalten eignet. Zusätzlich, Das Design des Monitors sorgt dafür, dass der Benutzer weniger Nackenbewegungen machen muss. Das hilft Nackenschmerzen vorzubeugen, eine häufige Beschwerde von Designern. Sie müssen ihren Kopf weniger hin und her bewegen.

LG UltraFine 31,5-Zoll-Display

Der zweite Monitor, den LG auf der CES präsentieren wird 2022 ist das LG UltraFine 31,5-Zoll-Display. Dieser Bildschirm hat ein 4K UHD 3,840 durch 2,160 Auflösung Nano IPS Black Panel. Laut dem Technologieriesen, das produziert a 2,000:1 Kontrastverhältnis. Das Nano IPS Black Panel soll nuanciertere Schwarztöne und mehr Tiefe in Bildern bieten. Der Monitor ist hauptsächlich zum Bearbeiten von Fotos gedacht.

Der Monitor hat zwei HDMI-Anschlüsse, drei USB-Ports und ein USB-C-Port. Zusätzlich, dieser Monitor hat auch einen abnehmbaren Sensor zur Selbstkalibrierung des Monitors. Dieser Vorgang kann über die mitgelieferte LG-Software eingerichtet werden.

Preise und weitere Details zum Monitor werden während der CES bekannt gegeben 2022 Veranstaltung.