MCS und Alpha Z Technologies kooperieren bei privatem LTE und 5G

MCS und Alpha Z Technologies werden zusammenarbeiten, um private LTE- und 5G-Netzwerklösungen zu entwickeln. Dabei fokussieren sie sich auf Industrieunternehmen.

Mit den privaten Mobilfunknetzen, Unternehmen können weiter automatisieren. MCS und Alpha Z Technologies sehen darin eine Chance für den Übergang zur Industrie 4.0. Nach Angaben beider Unternehmen, Industrie 4.0 bringt Kunden aus der Industrie mehr Effizienz in ihre Prozesse. Zusätzlich, weitreichende Digitalisierung und Automatisierung sollen auch Vorteile in Bezug auf Produktivitätssteigerung bringen, kürzere Vorlaufzeiten, geringere Kosten und weniger Abfall.

Private LTE- und 5G-Netze

Zu diesem Zweck, die Unternehmen liefern gemeinsam privates LTE (4g) und 5G-Netze. Mit den privaten Netzwerken, Unternehmen haben eine vollständig geschützte und sichere Lösung, die alle Kommunikations- und Konnektivitätsanforderungen erfüllt. Ohne von externen Störquellen gestört zu werden, die andere Netzwerkverbindungen erzeugen können, zum Beispiel. MCS und Alpha Z Technologies bieten den letzten Vorteil der privaten Netzwerktechnologie, dass die Netze vollständig an die aktuelle Situation der Kunden und deren Bedürfnisse angepasst werden können.

Die privaten LTE- und 5G-Lösungen und -Dienste für die Industrie 4.0 von MCS und Alpha Z Technologies sind bei den Anbietern oder über deren Partner erhältlich.